Trainingslager Lanzarote

03.03.2014, Zwei Wochen Sonne zum Saisonstart

Nach dem ich bis anfangs Februar stark mit lernen beschäftigt war und danach meine Semesterprüfungen an der FHNW abgeschlossen hatte, nutzte ich die restlichen Ferien für ein Trainingslager im Süden. Zusammen mit der Nationalmannschaft, einigen Junioren, Gästen und Begleitern verbrachte ich zwei Wochen auf Lanzarote.
Wir hatten an 13 von 14 Tagen schönes Wetter bei knapp 20°C. Der starke Wind hat mir aber zeitweise schon etwas zu schaffen gemacht. Bereits am ersten Tag ging es Vollgas los. Zusammen mit Sandra Graf und Athos Libanore erkundete ich unter der Leitung von René Savary die Umgebung. Zu meiner Freude konnte sich Christophe Hindricq aus Belgien auch in diesem Zeitraum ein Trainingslager einrichten und so hatte ich die tolle Gelegenheit mit einem Athleten in meiner Klasse einige Trainings zu absolvieren.

Am Wochenende wurde auch noch ein Handbikerennen in Playa Blanca organisiert. Am Freitag stand ein 3km langes Zeitfahren auf dem Programm. In meiner Klasse MH1 konnte ich dieses gewinnen. Insgesamt waren über 60 Athleten am Start. Am Sonntag wurde das Strassenrennen in einer etwas anderen Art ausgetragen. Die Teilnehmer wurden in zehn Teams aufgeteilt und diese bunt zusammengewürfelt. Über alle Kategorien hinweg. Die stärkeren Athleten durften die schwächeren auch schieben. So war Teamwork gefragt. Ich hatte zum Glück eine super (starke) Gruppe erwischt. Wir fuhren von Beginn an vorne weg und arbeiteten sehr gut zusammen. So konnten wir dieses kleine Rennen gewinnen:). In der zweiten Woche ging das Training dann sogleich weiter. Leider konnte ich nicht immer mit dem Team trainieren und war froh, dass ich mit Christophe noch einen Trainingspartner in meiner Stärkenklasse hatte. Vor allem die zwei letzten Tage hatten es nochmals in sich und ich konnte meinem Ruf als „Bärggeiss“ im letzten Training nochmals alle Ehre machen.

Nun heisst es nochmals einige Trainings auf der Rolle zu absolvieren und Hoffen, dass der Frühling in diesem Jahr früher kommt als im 2013.

Bookmark the Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *