Bericht Rosenau 2015

Nach dem kleinen Rennen auf Lanzarote stand für mich am Ostersamstag das erste grössere Rennen auf dem Programm. In Rosenau fand der traditionelle Auftakt zu meiner Saison an.

Petrus meinte es leider nicht allzu gut mit uns und sorgte für strömenden Regen und tiefe Temperaturen. Um 13.15h fiel der Startschuss und ich fuhr in einem gut besetzten Rennen los. Bereits nach wenigen Kilometern konnte ich mich zusammen mit Christophe Hindricq aus Belgien und dem Österreicher Wolfgang Schattauer vom Feld lösen. Wir arbeiteten gut zusammen und konnten unseren Vorsprung konstant ausbauen. Nach gut einer Stunde war ich komplett durchgefroren und konnte das Ende des Rennens kaum erwarten. Unser Vorsprung war gross genug, dass wir uns in Zielnähe noch etwas taktische Spielereien leisten konnten. Im Schlusssprint hatte ich die günstige dritte Position und konnte aus dem Windschatten heraus zum Sprint ansetzten und diesen gewinnen. Somit feierte ich meinen zweiten Sieg in Rosenau!
Eine kleine Bildergalerie findest du hier und die Rangliste hier.

Bookmark the Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *